Archivierung meiner Links

Ein wichtiges, aber so mühsames Thema. Welche Möglichkeit für die einfache Archivierung von Daten, Links, Studien, Bilder,… verwenden?
Ich arbeite in meinem gewählten System, aber ich bin eine Suchende. Jede/r macht´s anders, ich halte die Augen offen und der Call der #Medienpunks war eine gute Anregung, das eigene System zu überdenken…

Zum Speichern wichtiger Websites verwende ich protopage.com, es ist gleichzeitig auch meine Internet-Startseite:

Screenshot (2)

Die Seite habe ich auf meinem Notebook in der Schule und zu Hause auf Mac und Notebook, iPad fix gespeichert.
Es gibt unzählige Möglichkeiten, einzelne Reiter zu aktivieren, sie farbig zu markieren und zu benennen. Jedes Themengebiet kann mit Widgets, sticky notes,… in verschiedenen Größen bestückt werden. Der Name der gespeicherten Seite ist sichtbar, die URL dazu wird in einem raschen Vorgang abgespeichert.
Eine Werbeeinschaltung am Kopf der Seite kann gegen einen geringen Betrag ausgeschaltet werden, sie stört mich nicht.

Der Nachteil, bzw. warum ich noch immer eine Suchende nach dem idealen System bin:
es gibt keine Suchfunktion, keine Schlagwortsuche. Ich kann meine Bilder nicht optimal speichern, genauso wie meine Word-Dateien… Aber ich mag die Oberfläche und finde mich darauf gut zurecht, die Bestückung ist mühelos.
Mittlerweile jedoch ein bisserl too much…

Also vielleicht doch mal DevonThink? Oder Evernote? Oder einfach mal alles auf Google-Drive übersiedeln?
Vorerst schmökere ich weiter in der Sammlung der #Edupunks auf Twitter. 🙂

Advertisements

Über Brigitte Hübel-Fleischmann

Montessoriorientierte Mehrstufenklasse, 1. - 4. Schulstufe Öffentliche Volksschule, 1230 Wien
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Archivierung meiner Links

  1. ibieler schreibt:

    Schöner Artikel. Deine Haltung kann ich gut nachvollziehen – eigentlich zufrieden mit dem genutzten System, aber trotzdem auf der Suche.😉 Man merkt ja selbst, dass das System noch Ecken und Kanten hat. Ich bin bei Evernote – schaue mich aber trotzdem um. Onenote habe ich ausprobiert, in Devonthink schon vor einigen Zeiten reingeschaut. Aber es war mir zu teuer. Mittlerweile zahle ich aber auch für das Premium-Paket bei Evernote. Da das aber nicht mehr allzu lange läuft, kann ich über eine Neuorientierung nachdenken. Dein Programm kannte ich noch nicht. Werde ich mir mal anschauen. Danke für den Tipp!
    LG Ines

    Gefällt mir

    • Danke für´s Lesen 🙂 Onenote spricht mich ebenfalls nicht an… Es ist auch das altbekannte Problem mit der Zeit… Ich hab mir DevonThink sogar mal gekauft – habe aber keine Zeit mich zu vertiefen, leider ist es nicht sehr selbstredend… 😦
      Und dann liest man noch so Messages wie letztens – möglichst nur mehr Server in der EU verwenden (https://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-empfiehlt-Raus-aus-den-US-Clouds-3685596.html). Dieses Trachten nach der bestmöglichen Organisation ist mühsam. Ich werde also beobachten, wie du dich entscheiden wirst. 😉 LG aus Wien, Brigitte

      Gefällt 1 Person

      • ibieler schreibt:

        Oh je😂 Ich und entscheiden. Ich sehe das eher als Entwicklungsprozess. Bleibe im Moment eher Evernote, nicht bei Onenote. Das zumindest ist entschieden. Ich werde aber wahrscheinlich mein Evernote Premium nicht verlängern. Zur Zeit versuche ich mehr auf Google auszuweichen. Google Drive, Docs, Presentations,… Die lassen sich auch gut in mein cloudschool-system einbinden. Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, schau ich mir bestimmt auch noch mal Devonthink an – bin neugierig.
        Vielleicht auch noch ein paar andere Tools aus der Beitragsparade.
        Ich werde auf alle Fälle nochmal was dazu schreiben, wenn ich im „Findungsprozess“ vorangekommen bin.
        LG Ines

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s